Book Direct
  • Täglich KOSTENLOSES Frühstück
  • KOSTENLOSES Abendessen lin der ersten Nacht von 4+ Nächten mit Meerblick Balkonzimmer Aufenthalt
  • KOSTENLOS BUBBLYbei der Ankunft in den Seaview Balcony Rooms
  •  Bestpreisgarantie
  •  AGB gelten

Geschichte des Ommaroo Hotels

Ein familiengeführtes Hotel seit 1926

Das Hauptgebäude (erbaut 1837) begann um 1886 als Privatresidenz, die als Ommaroo-Terrasse Nr. 1 & 2 bekannt war. Im Jahr 1916 wurden die beiden benachbarten Häuser gekauft und in ein kleines und komfortables Hotel umgewandelt, das den Namen Ommaroo beibehielt.

Die Ableitung des Wortes Ommaroo hat einige Spekulationen ausgelöst: Es könnte sich möglicherweise um das Maori-Vokabular handeln, das man “Oamaru” nennen sollte – eine malerische und wohlhabende Stadt in Nord Otago, Neuseeland. Es könnte aber auch mit “Friedlicher Ort = zu Hause” oder einer ähnlichen Übersetzung aus dem Aborigine, “Ommaroo = Willkommen”

In den frühen 1920er Jahren kauften die Familien Palmer und Rowley das Hotel. Sie handelten erfolgreich bis zum Zweiten Weltkrieg, als das Hotel von deutschen Offizieren besetzt war und als Personalunterkunft diente. Erst nach dem “Befreiungstag” Jerseys am 9. Mai 1945 wurde das Gebäude wieder als Hotel genutzt.

1973 verkaufte Tom Palmer das Hotel an seinen jetzigen Besitzer, seinen Enkel Major Colin Grant. Die Tochter von Major Grant, Frau Fiona Kerley, ist heute Geschäftsführerin und die vierte Familiengeneration, die sich mit dem Hotel beschäftigt. Fiona hat die umfassende Renovierung des gesamten Hotels überwacht und die Feier zum Erreichen von 100 Jahren Handelsgeschichte des Hotels geleitet.